Herbstmeisterschaft

Ende November empfingen wir den TSV Grünau Leipzig 3. Da ich parallel unsere 5. Mannschaft beim 11:3 erfolgreich unterstützte, mussten meine Teamkollegen leider ohne mich antreten. Aber Markus, Erik, Niltop und Franz konnten mich erfolgreich vertreten. Erst gewannen wir beide Doppel und sogar alle Einzel in der 1. Einzelrunde. Dabei konnte Erik einen 0:2 Rückstand gegen Grünaus Einser noch drehen. Die 2. Einzelrunde lief ähnlich erfolgreich. Nur Markus musste sich Grünaus Einser knapp mit 1:3 geschlagen geben. Da wir auch der 3. Einzelrunde alle Spiele gewannen, konnten wir uns über einen 13:1 Erfolg freuen.

Die Woche drauf stand das nächste Punktspiel an. Dieses mal gegen Fortuna Leipzig-Thekla 5. Dieses mal spielten wir mit Michael, Niltop, Franz und mir. Wir gewannen mit 13:1, wobei ich etwas überraschend ein Einzel abgeben musste. Da hatte die Tagesform nicht gestimmt. Aber als Mannschaft konnten wir das verschmerzen und gewannen souverän.

Nun stand das letzte Spiel der Hinrunde an und wir wollten uns unbedingt die Herbstmeisterschaft sichern. Wir empfingen SG Reudnitz 2011 2.  Wir spielten mit Markus, Erik, Niltop und mir und wir starteten erfolgreich: Erik und ich konnten unser Doppel sicher nach Hause bringen und auch das Doppel Markus/Niltop konnte mit dem Umweg 4. Satz gewinnen. Nun ging es in die Einzel: Da wollte ich zeigen, dass die letzte Niederlage nur ein Schönheitsfehler war. Dementsprechend gingen die Sätze mit 11:1 11:2 11:3 an mich. Leider lief es an dem Tag weniger gut bei Markus und er konnte seine 3 Einzel nicht gewinnen. Besser lief es bei Erik und Niltop. Beide gewannen 3:0. Ebenso lief es in der 2. Einzelrunde. Spannend wurde es in der 3. Einzelrunde. Erik schaffte es einen 0:2 Rückstand zu drehen. Der letzte Satz wurde sicher mit 11:4 gewonnen. 

So konnten wir uns über den 11:3 Sieg und über die Herbstmeisterschaft freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.